Möglichkeiten:

PatientenInnen werden zur Probeentnahme ins Labor geschickt

Die Probeentnahme erfolgt durch die/den Ärztin/Arzt selbst

Befundübermittlung